Auftragserteilung

Ablauf

Die erste Kontaktaufnahme erfolgt am besten telefonisch (so können im Vorwege bereits mögliche Fragen direkt geklärt werden), per E-Mail oder Fax. Gerne kann bei diesem Gespräch auch schon ein möglicher Termin für die Objektbesichtigung vereinbart werden.
Zur Erstellung eines detaillierten Gutachtens benötige ich Objektunterlagen (siehe Link "Unterlagen"). Diese können mir entweder vorab zugesandt oder zum Ortstermin mitgebracht werden. Der Ortstermin erfolgt am besten im Beisein des Auftraggebers oder ggf. des Verwalters, damit sich objektbezogene Fragen schneller lösen lassen.

Ortstermin

Besichtigung des Objektes von innen und außen im Beisein aller Beteiligten. Gegebenenfalls Aufmaß bei fehlenden Bauzeichnungen, Fotodokumentation innen und außen sowie der näheren Umgebung. Allgemeine und spezielle Fragen zum Objekt. Grundstücksbesichtigung, Feststellung der Nutzung der benachbarten Grundstücke.

Dauer/Versand/Nachbereitung

Anschließend wird das Gutachten, unter Berücksichtigung aller zur Verfügung stehenden Informationen und Unterlagen, in der Regel innerhalb einer Woche erstellt und zusammen mit der Honorarrechnung und vorhandenen Originalunterlagen an den Auftraggeber versandt. Archivierung des Gutachtens und Beantwortung eventueller Rückfragen des Auftraggebers durch den Gutachter.

Honorar

Das Honorar für Ihr Gutachten richtet sich nach dem Verkehrswert, der ermittelt wird. Auf Wunsch kann ich für Sie ein Aufmaß des Objektes anfertigen und Behördengänge etc. übernehmen. Diese zusätzlichen Leistungen und deren Vergütung werden vorab mit Ihnen detailliert besprochen und vereinbart. Nähere Informationen erhalten Sie jederzeit von mir, rufen Sie mich gern an!
Kontakt
Unterlagen